Walk  'n'  Art
Mitwirkende Walking Acts

Das zweite Gesicht, BBS Wechloy

Peterstrasse, in den Pausen „Das zweite Gesicht“ – Maskenperformance Die Schülerinnen und Schüler unserer Sprachlernklasse (BVJA) entwerfen und gestalten Pappmaché-Masken und hauchen ihnen Leben ein – mal schaurig-schön, mal komisch-frech, mal anrührend-verzaubernd. Lassen Sie sich überraschen und bestaunen Sie wie viel-seitig das „Zweite Gesicht“ sein kann! Leitung: Bärbel Schäfftlein, Esther Heetderks Maskenbau: Ruth Klütsch, Esther Heetderks Mitwirkende: Marijan, Karwan, Suleman, Ghalia, Yasser, Machmmoud, Rayan, Domo, Zana

Weiterlesen
Mitwirkende Walking Acts

Zirkusgruppe aus der IGS Helene-Lange-Schule

Zirkus Walking Act Schüler*innen der Integrierten Gesamtschule Helene-Lange-Schule aus dem 6. Jahrgang bereiten einen Walking Act mit Stelzenlauf, Einradfahren und Jonglage vor. Im Zirkusunterricht, als Teil des Sportunterrichtes und des Wahlpflichtangebotes haben die Schüler*innen ganz unterschiedliche artistische Fähigkeiten erlernt, die auf unterhaltsame Weise dem Publikum präsentiert werden. Leitung: Sonja Boeckmann Mitwirkende: Ammer Akgündüz, Sebastian Bonk, Pauline Brandt, Anna Butenhoff, Elena Ecke, Emma Erstling, Luise Finke, Jan Harms, Leonard Lindemann, Diana Oppermann, Ilka Smit An der Peterstrasse, während der Pausen

Weiterlesen
Mitwirkende Walking Acts

NUFOXAS, Saxophonensemble der Musikschule

Die NUFOXAS sind Oldenburgs erstes und einziges Saxophonquartett, das aus sechs SaxophonistInnen besteht. Traditionell spielt das Saxophonensemble der Musikschule zwischen den Konzerten als walking act beim Designer´s House. Hier werden bekannte und weniger bekannte Jazz-, Pop- und Latinstücke zu hören sein, wobei der rosarote Panther natürlich auch durch das Programm pirscht. Leitung: Dagmar Martens Mitwirkende: Jannik Boos (Sopran- und Altsaxophon), Jakob Freist (Altsaxophon und Klarinette), Charlotte Boos (Altsaxophon), Ann-Kathrin Rößler (Altsaxophon), Anna Kaulen (Tenorsaxophon), Dion Klattenberg (Baritonsaxophon) Herbartstrasse, Ecke Haarenufer In den Pausen

Weiterlesen
Mitwirkende Walking Acts

Theater-AG des Neuen Gymnasiums

Performatives Straßentheater Die Theater-AG des Neuen Gymnasiums Oldenburg ist ein kreatives und lebendiges Team von Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge sieben bis zehn. Beim diesjährigen Walk’n’Art Festival möchten wir die ZuschauerInnen in den Zeiten zwischen den Acts mit Darstellungen und Elementen des Performativen Straßentheaters überraschen. Leitung: Michael Zach, Kimberly Kroczewsky Mitwirkende: Paulina Heimberg, Marie Neemann, Sardin Suleimann, Malia-Jolie Quiroga Vogt, Emily Künken, Theresa Ahrenholtz, Sarah Weyen, Milena Lapuzo, Melina Pelzer, Stine Ostermann, Marie Becker, Hannah Kolossa, Marieke Tönnies, Soswin Ibrahim, Danise Grahl, Sophie-Marie Kruse, Smilla Wiesner, Bahne Sleman Kheder, Merit Uptmoor, Hannah Elbers, Truc Anh Dang, Marie Rütemann, Nike Preißig, Felix Zabel, Merle Gießelmann, Mira Hansen, Kaya Buschmann, Mariella Fels, Miriam Gwinner, Lea Schmidt, Azad Yanc, Svea Bernatzek, Ann Verstraete, Ida-Josefine Scheele, Katharina Weers Am PFL, in den Pausen

Weiterlesen
Mitwirkende Walking Acts

Formation „Fräulein Schulz“ des Neuen Gymnasiums

Fräulein Schulz Fräulein Schulz verzaubert auf ihre ganz eigene Art. Sie vereint melancholische Violinen- und Cello-Melodien mit taktvollem Schlagwerk und überraschenden Klavierklängen. Immer wieder aufs Neue überrascht sie durch außergewöhnliche Instrumente, wie z.B. einem Fagott, einem Xylophon oder einer Nasenflöte. Ein außergewöhnlicher Gesang wird ihre Ohren verwöhnen. Kurz: Tauchen Sie ein in die Wohnzimmeratmosphäre von Fräulein Schulz. Leitung: Sebastian Rütten Mitwirkende: Horst-Gunther Diestel (Gesang/ Gitarre), Charlotte Athen (Gesang), Julian Hillebrand (Piano), Geeske Dierken (Violine), Noah-Imad Alwan (Violine), Anton Grünberg (Cello), Annika Prox (Percussion), Johannes Brand (Fagott) An der Peterstrasse, während der Pausen

Weiterlesen
Mitwirkende Walking Acts

Kunstkurs Jahrgang 12 der IGS Kreyenbrück

Ausgehend von Käthe Kollwitz‘ Zeichnung „Heimarbeit“ (Blatt 1 der Folge ‚Bilder vom Elend‘, 1909) haben sich die Schülerinnen und Schüler selbstständig auf die Suche nach weiterführenden Fragen und Antworten zu den aufgeworfenen Themen gemacht, wie z. B. „Wie sähe das Leben dieser erschöpften Arbeiterin und Mutter in einer perfekten Welt aus? Ist diese Empfindung vom Elend auf die heutige Zeit übertragbar? Was befindet sich auf der anderen Seite des dargestellten Raums, so wie die „Heimarbeiterin“ ihn sieht? Und was stellt sie eigentlich so mühevoll in Handarbeit her?“ In unterschiedlichen praktischen Ansätzen wie Zeichnung, Skulptur, Stencil und textilen Verfahren wird diesen Fragen nachgegangen. Leitung: Frau Schönberger Mitwirkende: Jeldrik Braun, Ann-Christin Folk, Jennifer Getz, Kassandra Högl, Gamze Kahraman, Maren Koehler, Yara-Marie Manns, David Joost Meyer, Amaya Otero Petersmann, Neele Pflüger, Julianna Pilgrim, Julia Stein Im PFL, während der Pausen

Weiterlesen


© Walk 'n' Art 2016 - 2019

Facebook