Oberstufenchor und Orchester der Liebfrauenschule

Bühnenauftritte
 Schule: Liebfrauenschule
 Wann: 21:30 Uhr

Oberstufenchor der Liebfrauenschule

Der Oberstufenchor hat eine lange Tradition an der Liebfrauenschule. Seit dem Jahr 2000 steht er unter der Leitung der Musiklehrerin Dorothee Rohde. Zu den wöchentlichen Proben treffen sich um die 50 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 9 bis 12, um ein breit gefächertes Programm einzustudieren. Das Repertoire reicht von klassischen Werken, die oft zusammen mit dem Schulorchester aufgeführt werden, bis hin zu zeitgenössischer geistlicher und weltlicher Chormusik, in den letzten Jahren verstärkt aus dem baltischen und dem skandinavischen Sprachraum. Auch Chorarrangements von aktuellen Songs kommen nicht zu kurz. Im Vordergrund steht immer der Spaß am gemeinsamen Singen und die Freude am Miteinander in den Proben, bei besonderen Konzerterlebnissen und auf unseren Chorfahrten.

Leitung: Dorothee Rhode

Mitwirkende:
Alexander Freitag, Antonia Birkenstock, Antonia Strieben, Ariane Kuntz, Bente Heier, Carlotta Benning, Cheyenne Bruns, Elena Weinrich, Elisa Körner, Fenja Höltge, Franziska Brucke, Franziska von Wedel, Hannah Langen, Hannah Müller, Janne Rolke, Jeremias Schmidt, Johanna Tapper, Jonas Rogge, Jule Imhorst, Jule Klemm, Julia Daum, Julius Birkenstock, Katharina Muhr, Kea Hempen, Kea-Michelle Maul, Lennard Dolle, Line Harms, Lisa Isernhinke, Marie-Christin Harfst, Marie Schütz, Martha Schmidt, Moritz Richter, Paula Münnich, Peer Neugebauer, Saskia Schrand, Solvey Duwe, Sophia Tepe, Stella Harms, Theresa Schröder, Tim Habe, Tobias Körbe, Tobias Meyer, Xenia Kuntz, Finn zur Brügge, Juliane Hentschel, Paul Fischer



Das Orchester

Seit vielen Jahren existiert das Orchester der Liebfrauenschule. Es wurde im Februar 1982 von Mathias Kroll gegründet. Seit 2002 arbeitet das Orchester in Bläser (Leitung Frau Glockauer-Götting) und Streicher (Leitung Herr Kroll) geteilt, so dass Werke für Streicher, Bläser und für sinfonische Besetzung einstudiert werden können. Ein besonderer Höhepunkt war im Jahre 2013 die musikalische Gestaltung des Pontifikalamtes zum Fest des 125 jährigen Bestehens der Liebfrauenschule Oldenburg in der Forumskirche St. Peter mit Musik von Aaron Copland („Fanfare for the Common Man“), Arvo Pärt („Fratres“), John Rutter („This is the Day“) und Georg F. Händel („Halleluja“)."

Leitung:  Mathias Kroll

Mitwirkende Orchester:
Antonia Birkenstock (Violine), Alexander Freitag (Viola), David Grimm (Kontrabass), Jolena Habben (Violine), Bennet Habben (Violine), Malte Kallwellis (Violine), Elisa Körner (Violoncello), Xenia Kuntz (Violoncello), Ariane Kuntz (Violine), Julia Möhlenkamp (Violine), Frederieke Pottebaum (Violine), Melchior Schilewa (Viola), Saskia Schrand (Violoncello), Paul-Levin Siemon (Violine), Carlotta Singelmann (Violine), Johanna Tapper (Violoncello), Tobias Wittemann (Violine), Louise Zimmermann (Violoncello)