Streichorchester und OSSO

Streichorchester und OSSO

Schule: Altes Gymnasium Oldenburg

Mitwirkende: Schülerinnen und Schüler des AGO; Leitung: Ralf Beiderwieden

Zum Stück: Die Musik am Alten Gymnasium versteht sich als ein „Haus“. Es besteht aus einem Chorflügel und
einem Orchesterflügel. Das Orchester II umfasst alle Spielerinnen und Spieler ab Klasse 8. Es ist
eingeteilt in das Streichorchester, das Holzbläserensemble und die Big Band. Jedes Teilorchester hat
sein eigenes Programm, aber es spielen in den großen Konzerten auch alle zusammen.
Alle Konzerte seit März 2020 mussten ausfallen. Das letzte große Konzert war im Advent 1919:
Daraus ist das Foto.

Für Art Walks On 2021 versuchen wir ein kleines Streichorchesterprogramm vorzubereiten, teils mit
allen Spielerinnen und Spielern, die derzeit dabeisind; teils mit dem verkleinerten Oberstufen-
Streichorchester („OSSO“).

Eigentlich gibt es das Orchester des Alten Gymnasiums im Moment gar nicht. Pandemiebedingt
stehen in diesem Schuljahr keine Lehrerstunden zur Verfügung, es gibt nur einen Notbetrieb
außerhalb des Plans.

Wir üben mit den Streichern – seit Jahresbeginn alles online – eine Polonaise von Linda D. W.
Reifbeere, ein kleines Stück von Béla Bartók; sowie zwei Konzertsätze von Johann Sebastian Bach:
den 3. Satz aus dem a-Moll-Violinkonzert sowie, ergänzt um zwei Querflöten, den ersten Satz aus
dem Brandenburgischen Konzert Nr. 4.

Ob es möglich sein wird, auch draußen etwas mit dem Holzbläserensemble vorzuspielen – oder
hochzuladen? (Wenn die Pandemielage und das Wetter es erlauben?) Vielleicht die Marcia Toscana
von Linda D. W. Reifbeere? Wir versuchen etwas, hatten bisher aber erst eine einzige online-Probe
(Stand 8. Mai).