Toms Traum

Toms Traum

Schule: Liebfrauenschule Oldenburg

Mitwirkende: Chor der 5. und 6. Klassen an der Liebfrauenschule; Leitung: Franziska Eber, Annette Pritschow und Karolina Lapinski

Zum Stück: Als wir im Schuljahr 2019/2020 mit den LFS-Minis, dem Chor der 5. und 6. Klassen an der Liebfrauenschule, das im Fidula-Verlag erschienene Musical „Toms Traum“ probten, wollten wir dieses Stück über einen von Alpträumen und Alltagskatastrophen geplagten Jungen, der unerwartete Hilfe erhält, gegen Ende des Schuljahres auf die Bühne bringen, aber Mitte März beendete der erste Lockdown die Probenarbeit. Wir wagten zu Anfang des Schuljahres 2020/2021 einen Neustart und probten so, wie es die aktuelle Situation eben erlaubte: Bis in den November hinein sangen die Chormitglieder auf dem Schulhof, meist bei den überdachten Fahrradständern, um wenigstens vor Regen geschützt zu sein. Parallel dazu produzierte unsere Band Playbacks der Lieder, damit auch zu Hause geübt werden konnte. Die damals mit Handy- und iPadkameras gemachten Aufnahmen wurden Teil unseres Videos.
Als sich abzeichnete, dass eine Liveaufführung auch in diesem Schuljahr scheitern würde, disponierten wir um: Teils zusammen auf dem Schulhof, teils einzeln zu Hause spielten die Kinder zu den Playbacks einen Teil der Songs aus dem Musical ein. Aus den Dialogen der gespielten Szenen wurden Erzähltexte der verschiedenen Charaktere, die ebenfalls zu Hause aufgenommen wurden. Die insgesamt 75 (!) Einzelvideos wurden in mühevoller Kleinarbeit einschließlich Nachtschichten zu einem einzigen fast 25-minütigen Video zusammengeschnitten und dabei mit 82 Illustrationen aus der Kunstklasse 5c ausgeschmückt. Wir, die Chorleiterinnen Annette Pritschow und Franziska Eber sowie die verantwortliche Kunstlehrerin Karolina Lapinski, freuen uns, dank Lions Club und NWZ diese einzigartige Produktion einem interessierten Publikum präsentieren zu können!